Bräuche unserer Schüler an Ostern

Palmzweige am Palmsonntag

Das Palmbüschelbinden kommt aus Jerusalem. Dieser Brauch wird am Palmsonntag gefeiert, um daran zu erinnern, dass Jesus Christus auf einem Esel in Jerusalem eingezogen ist. Die Menschen haben ihm zu Ehren Palmzweige und Kleider auf den Boden gelegt. Die Palmzweige werden geweiht und mit nach Hause genommen. Sie sollen vor Krankheiten und Unheil schützen.

Der Brauch soll auch in Zukunft weiterbestehen, damit an die Leidensgeschichte Jesu erinnert wird.

(Christian, 6d)

„Bräuche unserer Schüler an Ostern“ weiterlesen

Buchvorstellung: Der Clan der Wölfe, Band 3: Feuerwächter

Faolan und Edme haben den Gaddernag, einen Wettkampf, gewonnen. Nun sind sie in der heiligen Vulkangarde willkommen. Doch zuerst müssen sie an den Ort, wo sie ausgesetzt wurden. Denn in die Vulkangarde dürfen nur Wölfe, die ausgesetzt und wieder aus eigener Kraft zurück zum Clan gefunden haben. Edme hat mit einem Bärenjunges gespielt und das ist gesetzlich verboten. Wie es weiter geht, müsst ihr lesen… „Buchvorstellung: Der Clan der Wölfe, Band 3: Feuerwächter“ weiterlesen